1. Mai 2017 | Unkategorisiert

OHI Update 2017
goes international

Die OHI ist mittlerweile mit ihrem jährlich stattfindenden OHI Update eine der bestbesuchten österreichischen Tagungen für Augenoptiker, Optometristen und Hör­akustiker. Für 10. Juni 2017 hat man sich entschlossen, konsequent einen weiteren Schritt nach vorne zu gehen.

So wird die OHI diesjährig fünf der acht Top-Vortragenden aus der Schweiz und Deutschland einfliegen lassen, um den Fachbesuchern einen internationalen Rahmen bieten zu können. Apropos Rahmen – das OHI Update 2017 wird mit dem neuen, größeren Tagungsort im Wiener Novomatic Forum den Besuchern und der Industrieausstellung deutlich mehr Platz bieten. Zu guter Letzt wird erstmals die gesamte Veranstaltung kulinarisch von einem Catering begleitet. Damit kann der Branchentalk in den Pausen entspannt verlaufen. All das macht das OHI Update zu einer in sich geschlossenen, durchgängigen europäischen Fach-Tagung.

Das Konzept der OHI – Augenoptik und Hörakustik in einem gemeinsamen Rahmen anzubieten – hat beim OHI Update 2016 über 100 Branchenvertreter zu einem Besuch in der Wiener Urania animieren können. Ganz klar, dass die OHI dieses Format am 10. Juni 2017 weiterführen und ausbauen wird. Die Vorträge beim OHI Update 2017 bieten für beide Berufe ein spannendes Spektrum an Informationen und Neuheiten.

4 hochkarätige Augenoptik-Vorträge

Der in den Schweizer Pallas Kliniken arbeitende Optometrist Roger Anhalm wird zum Thema „Trockenes Auge! Evaluierung und Management aus der optometrischen Praxis“ referieren.

Orthoptistin Andrea Gehweiler wird in ihrem Vortrag „Prismen versus Fusionschulung bei divergenten Augenstellungen“ sinnvolles Vorgehen bei Betroffenen auf Basis orthoptischer Grundlagen aufzeigen.

Über „Aktuelle Brillenglas-Designs und Ausblicke in die Zukunft“ gibt Andrea Sedlak Einblicke und der lange Zeit als leitender Redakteur für eine der führenden optischen Fachzeitschriften in Zentral-Europa tätige Marcel Zischler wird mit seinem Vortrag „Service Exzellenz – gehe die Extrameile“ neue Impulse geben.

4 top-aktuelle Hörakustik-Vorträge

Thomas Giere arbeitet an der HNO-Klinik der MHH und Deutsches Hörzentrum Hannover und wird in seinem Vortrag die Frage „Wann sind implantierbare Hörgeräte sinnvoll?“ umfassend beantworten. Holger Runge, Vorstand des Qualitätsverbund Hörgeräte­akustik in Deutschland e.V., wird in seinem Vortrag „Qualitätsmanagement im Gesundheitshandwerk Hörakustik“ einen Einblick in die Zertifizierung eines Hörakustikerbetriebes aufzeigen. Mag. Klaus Leesemann bespricht „Möglichkeiten und Grenzen von optimalem Musik­genuss mit hoher Sprachverständlichkeit – bei Hörbeeinträchtigung und schlechter Raumakustik“ und Dipl. Pädakustikerin Heike Birnbaum hält einen interessanten Vortrag zum Thema „Hör­geräteanpassung während der Sprachentwicklung“.

Einen Tag lang Feinkost für Augen und Ohren.

Partner und Anmeldung

Begleitend zum OHI Update erfolgt eine Industrieausstellung mit innovativen Produkten der Augenoptik und Hörakustik.

Das OHI Update 2017 findet am Samstag, 10. Juni von 8:30 bis 17:00 Uhr im Wiener Novomatic Forum, Friedrichstraße 7, 1010 Wien statt. Die Tagungskosten betragen inklusive ganztägiger Verpflegung 36 Euro. Bis zum 30. April 2017 kann man noch zum Early Bird Tarif von nur 24 Euro einbuchen! Die Anmeldung erfolgt auf www.ohi.at/update2017.

Kontakt
www.ohi.at